Was lässt die aufsteigenden Bläschen in einem Glas Sekt wachsen?

a) hydrostatischer Druck
b) Quanten- fluktuationen
c) Gas-Diffusion
d) Unschärferelation
e) Temperaturgefälle

Antwort:

Entgegen der häufig geäußerten Meinung, wonach mit der Höhe der hydrostatische Druck abnimmt und damit die Bläschen anwachsen, ist doch die Anreicherung weiteren Kohlendioxids in den Bläschen der entscheidende Faktor des Wachstums. Die richtige Antwort lautet also "Gas-Diffusion".

Erklärung:

Folgende Überlegung verdeutlicht, warum der Druck nur einen marginalen Beitrag bewirkt: Bei idealen Gasen (näherungsweise handelt es sich bei Kohlendioxid um ein solches) ist das Produkt aus Druck und Volumen konstant. Eine Verdopplung des Durchmessers bedeutet also das achtfache Volumen beziehungsweise eine Druckabnahme um den Faktor Acht. Dies entspräche jedoch acht Metern – zuviel also für ein Sektglas.

Quelle: Physik in unserer Zeit 24(5): 231 (1993)

Was lässt die aufsteigenden Bläschen in einem Glas Sekt wachsen?