Was verhindern Aidsmedikamente, die als Reverse-Transkriptase-Inhibitoren wirken?

a) das Andocken des Aidsvirus an die Wirtszelle
b) das Umschreiben des Aidsvirusgenoms in DNA
c) den Einbau des Aidsvirusgenoms in die Wirtszellen-DNA

Die richtige Antwort lautet b)

Mehr dazu erfahren Sie im Artikel Virusalarm im Gehirn aus Gehirn&Geist November 2011.

Was verhindern Aidsmedikamente, die als Reverse-Transkriptase-Inhibitoren wirken?