Welchen Vorgang bezeichnet die Osmose?

a) Pflanzenwachstum
b) Diffusion
c) Brechung
d) Zellabbau

Antwort:

Die richtige Antwort findet sich im Lexikon der Physik:
Osmose, die Diffusion von Lösungsmittelmolekülen durch eine semipermeable Membran. Liegen verschieden konzentrierte Lösungen vor, findet auf diese Weise ein Konzentrationsausgleich statt (Verdünnungsbestreben der höher konzentrierten Lösung). Befindet sich die höher konzentrierte Lösung in einem geschlossenen Gefäß, diffundieren die Lösungsmittelmoleküle solange hinein, bis der hydrostatische Druck (osmotischer Druck) dem Verdünnungsbestreben entgegenwirkt.

Welchen Vorgang bezeichnet die Osmose?