Wie schnell werden Partikel im Kehlkopfbereich beim Niesen?

a) 10 km/h
b) 50 km/h
c) 100 km/h
d) über 150 km/h

Antwort:

Die Partikel rasen mit über 150 Kilometern pro Stunde durch den Kehlkopfbereich.

Übrigens raten manche Forscher davon ab, sich die Nase zu putzen. Denn dabei entstehen Drücke von bis zu 8800 Pascal, die den Schleim in die Nasennebenhöhlen pressen und dort womöglich Entzündungen oder andere unangenehme Folgen hervorrufen können. Was man gegen laufende Nasen unternehmen soll, verraten sie allerdings nicht..

Quelle: Der Mensch in Zahlen