Wie stark muss ein Magnetfeld zur medizinisch wirksamen Hirnstimulation mittels Magnetkrampftherapie (MKT) bei schwerstdepressiven Patienten sein?

a) 0,5 Tesla
b) 1 bis 2 Tesla
c) 2 bis 4 Tesla

Die richtige Antwort lautet c)

Mehr dazu erfahren Sie im Artikel Hirn unter Strom aus Gehirn&Geist Juli/August 2010.