Wie weit kann ein leistungsfähiges Segelflugzeug bei Windstille aus einem Kilometer Höhe gleiten?

a) 6 Kilometer
b) 60 Kilometer
c) 600 Kilometer

Antwort:

Ein leistungsfähiges Segelflugzeug kommt aus einem Kilometer Höhe bis zu 60 Kilometer weit.

Erklärung:

Die Leistung eines Segelflugzeugs wird durch die so genannte Gleitzahl ausgedrückt. Sie ist der reziproke Wert des Gleitverhältnisses, dass bei normalen Segelflugzeugen zwischen 1:25 und 1:45 liegt. Das heißt, ein Pilot kommt mit einem solchen Flugzeug bei absoluter Windstille und optimaler Geschwindigkeit aus einem Kilometer Höhe 25 beziehungsweise 45 Kilometer weit.

Der "schwarze Teufel", ein Segelflugzeug, mit dem die Akademische Fliegergruppe Aachen 1920 den ersten Rhönwettbewerb gewann und eine Flugstrecke von 1830 Metern zurücklegte, hatte eine Gleitzahl von 7. Heute erreichen Hochleistungssegelflugzeuge, die so genannten Superorchideen, Gleitzahlen von bis zu 60.

Übrigens: Ein großes Verkehrsflugzeug hat eine Gleitzahl von etwa 20 und lässt sich auch bei Ausfall aller Triebwerke ohne weiteres sicher landen - vorausgesetzt, es ist eine geeignete Landebahn in Sicht.