Wie werden die chinesischen Raumfahrer heißen?

a) Kosmonauten
b) Astronauten
c) Taikonauten
d) Argonauten

Antwort:

Die chinesischen Raumfahrer werden Taikonauten heißen.

Erklärung:

Wenn Chen Long vielleicht noch im Oktober dieses Jahres als erster Chinese in einer Rakete die Erde umrundet, wird sein Land nach der Sowjetunion und den USA die dritte Nation mit bemannter Raumfahrt sein. Der Taikonaut - der Begriff leitet sich aus dem chinesischen Begriff für das Weltall (taikong) und der griechischen Bezeichnung für den Seemann (nauta) ab - wird voraussichtlich einige Tage lang in 90 Minuten um die Erde kreisen. Alle Versuchsflüge - der letzte davon Anfang dieses Jahres - waren erfolgreich verlaufen.

Der erste Mensch im All war der russische Kosmonaut (kosmos, griech.: Weltall) Yuri Gagarin (1934-1968), der am 12. April 1961 an Bord der Raumkapsel Wostok 1 innerhalb von 108 Minuten in über 200 Kilometern Entfernung einmal um die Erde kreiste.

Ein paar Wochen später, am 5. Mai 1961 gelang es auch den Amerikanern, einen der ihren ins "All" zu schicken. Alan B. Shepard (1923-1998) erreichte während seines 15-minütigen Fluges an Bord einer Redstone-Rakete zwar keine Umlaufbahn, war aber dennoch der erste amerikanische Astronaut (von astron, griech. beziehungsweise astrum, lat.: Stern).

Die Argonauten hingegen segelten unter der Führung von Jason auf dem sagenhaften, von Argo erbauten Schiff, um nach dem Goldenen Vlies zu suchen, das von einem todbringenden Drachen bewacht wurde. Jason folgte damit der Bitte seines Halbbruders Pelias, der den Thron des verstorbenen Aison, des Königs von Iolkos bestiegen hatte, obschon der eigentlich Jason zustand. Aus Furcht, Jason könne die ihm zustehende Macht doch noch an sich ziehen, versuchte Pelias, seinen Halbbruder loswerden, indem er ihn auf die gefährliche Reise schickte.

Wie werden die chinesischen Raumfahrer heißen?