Wieviel wog die bei ihrem Start über 700 Kilogramm schwere NEAR-Shoemaker-Sonde, als sie auf dem Asteroiden 433 Eros landete?

a) 500 Gramm
b) 500 Kilogramm
c) 500 Tonnen

Antwort:

NEAR Shoemakers Gewicht auf 433 Eros entsprach etwa 500 Gramm

Am 12. Februar 2001 herrschte im Johns Hopkins University Applied Physics Laboratory Partystimmung. Völlig ausgelassen feierten die Forscher, was ihnen erstmals gelang und was sie niemals planten: die Landung einer Raumsonde auf einem Asteroiden. Mit einer Geschwindigkeit von gut sechs Kilometern pro Stunde hatte NEAR Shoemaker auf dem erdnussförmigen, 33 Kilometer langen und acht Kilometer dicken Gesteinsbrocken aufgesetzt. Weil die Sonde über keinerlei Landevorrichtung verfügte, landete sie seitlich auf ihren Sonnensegeln. Das Manöver gelang, weil die Schwerkraft des Asteroiden so gering ist. NEAR Shoemaker wog dort weniger als fünf Tafeln Schokolade auf der Erde.