Was von der Tagesschau am ehesten hängen bleibt: das Wetter. Wenn wir Smalltalk praktizieren müssen, greifen wir am liebsten zum – Wetter. Unsere Freizeitgestaltung am Wochenende hängt ab vom – richtig: Wetter. Die Abfolge von Hoch- und Tiefdruckgebieten beeinflusst unsere Psyche, die Ernten und die Urlaubsplanung.

Doch allen Fortschritten in der Modellierung oder bei den Satelliten zum Trotz gelingt es uns immer noch nicht, Regen oder Sonnenschein eine Woche vorher exakt zu prognostizieren – zumindest nicht in den mittleren Breiten. Und obwohl das Wetter seit Jahrtausenden von Menschen beobachtet wird, haben wir die physikalischen, chemischen, biologischen und geowissenschaftlichen Einflussfaktoren immer noch nicht ganz verstanden.