Auf den faszinierenden Aufnahmen von Hubble und Co scheint das Universum erfüllt von leuchtenden Sternen und Galaxien. Doch sichtbare Materie macht nur einen kleinen Teil des Universums aus. Denn Astronomen zeichnen inzwischen ein ganz anderes Bild: Tatsächlich besteht das All wohl zu fast 27 Prozent aus anziehender Dunkler Materie und zu rund 70 Prozent aus abstoßender Dunkler Energie. Mit immer ausgefeilteren Methoden suchen die Wissenschaftler nach Signalen dieser mysteriösen Größen.