Themenseite | 09.04.2014

Die Spuren der globalen Erwärmung

Klimawandel

Aktuelle Artikel
Im Wald

Waldökologie

Vielfalt statt Fichten

04.12.12 | Buchen und Fichten prägen unser Bild vom Wald hier zu Lande. Doch der Klimawandel wird so manche Szene darin übermalen. » weiter
Flügelschnecke

Klimawandel

Schneckenschalen in Auflösung

26.11.12 | Der Klimawandel macht auch die Ozeane saurer - und bedroht dabei Organismen mit Kalkschalen oder -skeletten. Im Südpolarmeer wurden nun erstmals die Folgen für Tiere beobachtet. » weiter
Ölpalmmonotonie

Agrarenergie

Problematisches Öl

21.11.12 | Der weltweit wachsende Appetit auf billiges Palmöl zerstört Regenwälder und verstärkt den Klimawandel. Es wird Zeit zum Umdenken. » weiter
Eisstand

Klimawandel

Die arktische Todesspirale

14.11.12 | Das Meereis am Nordpol zieht sich dramatisch zurück. Womöglich helfen nur noch technische Eingriffe, um zu retten, was noch davon übrig ist. » weiter
Eisberg vor der antarktischen Küste

Klimatologie

Das antarktische Paradox

12.11.12 | Während es am Nordpol rapide schmilzt, dehnt sich das Meereis um die Antarktis aus. Langsam kommen Klimaforscher hinter das Rätsel dieses ungewöhnlichen Zuwachses. » weiter
Grönlands Eis wird dunkler

Glaziologie

Firn bremst Meeresspiegelanstieg

07.11.12 | Grönlands Eis taute in den letzten Jahren stark ab. Doch nur ein Teil des Schmelzwassers gelangte ins Meer. Forscher haben nun einen mächtigen Zwischenspeicher gefunden. » weiter
Zum Trocknen an der Luft aufgehängter Kabeljau auf den Lofoten

Fische

Das Rind des Meeres kehrt zurück

07.11.12 | Die Kabeljaubestände in der Nordsee scheinen sich allmählich zu erholen. Doch sie werden auch in Zukunft noch mit Problemen zu kämpfen haben. » weiter
FACE- Experiment

Klimawandel im Freilandexperiment

Wie wird sich das kommende Treibhausklima auf die Biosphäre auswirken? Mit Freilandversuchen messen Forscher die Effekte von veränderten Niederschlägen, Temperaturen oder Kohlendioxidkonzentrationen auf Pflanzen - und finden teils Überraschendes. » weiter
Antarktis

Im Schutz des Ozonlochs

In einem interdisziplinären Bericht beleuchten über 100 Forscher die Folgen des Klimawandels für die Antarktis. Frappierende Erkenntnis: Bislang hat das Ozonloch den Kontinent am Südpol vor Erwärmung geschützt. Doch das sollte sich in den nächsten Jahrzehnten ändern. » weiter
Planeten verlieren Atmosphäre

Wenn die Atmosphäre ins All entweicht

Die dünnen Lufthüllen um manche Planeten sind höchst fragile Gebilde, denn Gase können auf vielerlei Wegen in den Weltraum verloren gehen. Nicht nur für Erde, Venus und Mars ist dies ein Prozess mit gravierenden Folgen. » weiter

Klimawandel lässt Schafe schrumpfen

Evolution und ökologische Anpassung laufen normalerweise sehr langsam ab – innerhalb von Jahrtausenden bis Jahrmillionen. Umso erstaunlicher ist, was Tim Coulson vom Imperial College London und seine Kollegen nun auf der Insel Hirta im schottischen Archipel St. Kilda festgestellt haben: Die... » weiter
© Johannes Wütscher, Heidelberg

Philosophieren in der Krise

Die Unsicherheit ist groß, zumal in der Wirtschaftskrise. Naturwissenschaft häuft immer neue Entdeckungen an, auch die wollen interpretiert werden. Wer kann uns Wege durch schwierige Zeiten weisen? Wir fragten den Philosophen Carl Friedrich Gethmann. » weiter

Mehr Kohlendioxid als seit Jahrmillionen

Kalkschalen mikroskopisch kleiner Meeresorganismen haben Forschern nun die Kohlendioxidkonzentration in der Atmosphäre seit 2,1 Millionen Jahren verraten. Demnach enthielt die Luft in all der Zeit nie auch nur annähernd so viel von dem Treibhausgas wie heute. » weiter
zurück zum Artikel