Die Spieltheorie eröffnet rationale Einsichten in die Grundprinzipien sozialer Interaktion und ist damit für die Wirtschafts- und Sozialwissenschaften unverzichtbar geworden. Ob in Politik, Sport oder Medizin – die Modellierung von Problemen als strategisches Spiel hilft heute in vielen Bereichen, ökonomisch effiziente Entscheidungen zu fällen.

Mit Originalauszügen aus Vorträgen der Lindauer Nobelpreisträgertagungen von den Wirtschaftsnobelpreisträgern Reinhard Selten, Robert Aumann und Alvin Roth führt dieses Video in die mathematischen Anfänge der Spieltheorie ein, illustriert ihre wirtschaftswissenschaftliche Weiterentwicklung und zeigt ihre Anwendung in der unternehmerischen Praxis.