Direkt zum Inhalt

Auszeichnung: Gunnar Ries erhält den renommierten Researchblogging-Award

Dem Geologen Gunnar Ries wird der diesjährige Researchblogging-Award für deutschsprachige Wissenschaftsblogs verliehen. Der 42-jährige Hamburger erhält den Preis für sein Weblog "Amphibol", in dem er regelmäßig neue Erkenntnisse aus den Geowissenschaften, aber auch akademische Nachrichten und interessante Fundstücke zu wissenschaftlichen Themen aus dem Internet präsentiert. Bei der Abstimmung durch die Nutzer der renommierten Plattform www.researchblogging.org setzte er sich unter den deutschsprachigen Bloggern gegen sieben andere Finalisten durch.
scilogs
Ries, der seit Januar 2010 überwiegend auf dem Blogportal www.SciLogs.de schreibt, zeigte sich von der Preisverleihung überrascht: "Jetzt muss ich mich erst mal setzen", schreibt er in seinem preisgekrönten Blog. Der Preis wird für hervorragende Berichterstattung über wissenschaftliche Veröffentlichungen in 17 Kategorien verliehen.

In seinen Texten schreibt Ries sachkundig über aktuelle geologische Ereignisse, zum Beispiel die Erdbeben in Hawaii und Chile. In einem seiner erfolgreichsten Beiträge des zurückliegenden Jahres setzte er sich mit angeblichen wissenschaftlichen Belegen für eine Verschwörungstheorie um den 11. September 2001 auseinander.

Die Gewinner der Researchblogging Awards verkündeten am Dienstag Dave Munger, Administrator der Webseite Researchblogging.org, und Joy Moore, Vizepräsidentin der Seed Media Group, die Researchblogging.org betreibt. Den Preis in Höhe von 1000 Euro für den besten Wissenschaftsblog insgesamt ging an den US-amerikanischen Wissenschaftsjournalisten Ed Yong für seinen Blog "Not exactly rocket science".

Die Blogplattform SciLogs.de des Verlags Spektrum der Wissenschaft ist mit mehr als 70 Wissenschaftlern und Journalisten, die gemeinsam über verschiedenste Themen aus der Forschung diskutieren, das größte wissenschaftliche Blogportal im deutschsprachigen Internet. Der Initiator der SciLogs, Carsten Könneker von Spektrum der Wissenschaft, sieht in der Preisverleihung an Gunnar Ries auch eine Bestätigung für die SciLogs: "Gunnar Ries ist ein exzellenter Blogger, der zurecht einen solchen renommierten Preis erhält. Wir freuen uns sehr für ihn – und darüber, dass Blogger wie Gunnar das Portal SciLogs.de wählen, um im Konzert mit anderen Bloggern auf hohem fachlichen Niveau und über Disziplingrenzen hinweg Fragen der Wissenschaft zu diskutieren." Auch die Nutzer schätzen das reichhaltige Angebot der SciLogs. Aktuell werden die Seiten mehr als 220.000-mal pro Monat abgerufen, bei jährlichen Steigerungsraten um 100%.

Alle Preisträger der Researchblogging-Awards
http://researchblogging.org/static/index/page/awards

Gunnar Ries: Amphibol
http://amphibol.blogspot.com

Gunnar Ries auf SciLogs.de: Mente et Malleo
http://www.wissenslogs.de/wblogs/blog/mente-et-malleo

Abdruck honorarfrei bei Quellenangabe: Spektrum der Wissenschaft, scilogs
Ein Beleg wird erbeten.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

Partnervideos