Direkt zum Inhalt

Dahinter steckt ein kluger Kopf

Verstecktes Selbstporträt
Etwa um 1630 malte Rembrandt das Gemälde "Alter Mann mit Bart". Es entstand in seiner Werkstatt in seiner Geburtsstadt Leiden, denn es existiert auch als Kopie durch einen dort tätig gewesenen Lehrling. Doch birgt das Kunstwerk noch einen weiteren Schatz: Unter dem Bildnis des alten Mannes wiesen Forscher mit Röntgensynchrotronstrahlung Spuren eines unvollendeten Selbstporträts des Künstlers nach.

Schreiben Sie uns!

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Zuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Zuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmende sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Zuschriften können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

Partnerinhalte