Direkt zum Inhalt

Die Ewoks von Neuguinea

Die Ewoks von Neuguinea

Matschie-Baumkängurus

Neugierig betrachten diese beiden Matschie-Baumkängurus (Dendrolagus matschiei) den Fotografen, der sie in einem Baum in den Regenwäldern Papua-Neuguineas aufgespürt hat. Ein für beide Seiten seltener Anblick: Die Beuteltiere gelten als bedroht, weil sie gerne von Papuas erlegt werden.

In den unberührten Regenwäldern zwischen den drei Flüssen Yopno, Uruwa und Som auf der Huon-Halbinsel im Norden des Landes kann man sie aber noch gut beobachten – in manche Gebiete hat seit Menschengedenken kein Jäger seinen Fuß gesetzt. Diesen Wert haben nun die lokale Bevölkerung und die Staatsregierung erkannt und 760 Quadratkilometer zum Naturreservat ernannt – dem ersten der Pazifiknation. (dl)

Schreiben Sie uns!

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Zuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Zuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmende sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Zuschriften können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

Partnerinhalte