Direkt zum Inhalt

Eine alte Kraterwelt

Krater auf Saturnmond RheaLaden...
Saturnmond Rhea: Schatten in tiefen KraternLaden...

Eine alte Kraterwelt

Als Giovanni Domenico Cassini im Jahr 1672 Monde am Saturn entdeckte, suchte er nach einem würdigen Namen. Er orientierte sich schließlich an Galileo Galilei, der 62 Jahre zuvor die vier größten Jupitermonde nach seinen Geldgebern – der Medici-Familie – benannte. Cassini zog eine Analogie: Da die Saturntrabanten um einiges schwerer zu entdecken waren, seien sie "nicht unwürdig" den Namen seines Finanziers Ludwig XIV. zu tragen. Ihre heutigen Bezeichnungen erhielten die Sidera Lodoicea – Iapetus, Rhea, Tethys und Dione – erst auf Vorschlag des Astronomen John Herschel im Jahr 1847.

Der zweitgrößte Saturnmond Rhea bekam am 11. Januar 2011 Besuch von Cassini. Die Raumsonde mit dem Namen des Entdeckers der Sidera Lodoicea flog mit einem Abstand von 76 Kilometern dichter als je zuvor an dem kraterübersäten Mond vorbei.

Seine Oberfläche erinnert an die ältesten Bereiche des irdischen Begleiters: Über lange Zeit haben einzig Meteoriteneinschläge Rheas Landschaften geprägt. Der Mond besitzt vermutlich keine aktiven Kryovulkane, die etwa die Oberfläche von Enceladus ständig verwandelt. Dennoch deuten sich kreuzende Verwerfungen auf eine bewegte Geschichte in Rheas geologischer Jugendzeit. (ku)

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

Partnervideos