Direkt zum Inhalt

En miniature

Der kleinste Frosch der Welt

Der kleinste Frosch der Welt

Da wäre locker noch Platz für einen weiteren Artgenossen – oder auch einen nahen Verwandten: Für Paedophryne amauensis ist ein Dime mit seinen knapp 1,8 Zentimetern Durchmesser eine bequeme Picknickplattform. Schließlich misst der Winzling selbst gerade einmal 7 bis 8 Millimeter und ist damit das derzeit kleinste bekannte Wirbeltier der Welt.

In seiner großen Familie der Microhylidae ist er damit nicht allein: 15 der 29 bislang bekannten Froscharten, die kleiner als 13 Millimeter bleiben, stammen von dort. Dazu zählt auch ein neuer Bruder namens P. swiftorum, der mit ihm zusammen beschrieben wird, aber einen Millimeter mehr Länge erreicht.

Wie die große Mehrheit der Miniaturamphibien lebt auch P. amauensis in der Laubstreu tropischer Wälder, wo er sich wahrscheinlich von kleineren Wirbellosen wie Springschwänzen und Milben ernährt und seinerseits als Futter für größere Wirbellose und Wirbeltiere dient. Der Ruf der dämmerungsaktiven Tiere erinnert an zirpende Insekten.

Dank solch guter Tarnung vermuten die Forscher um Christopher Austin von der Lousiana State University noch weit mehr winzige Froscharten in diesem Lebensraum. Offensichtlich handele es sich dabei nicht um einzelne Ausreißer innerhalb einer sonst größer gewachsenen Verwandtschaft, sondern wohl um eine Anpassung an diese spezielle ökologische Nische.

PLoS ONE 7(1): e29797, 2012

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

Partnerinhalte