Direkt zum Inhalt

Die Bulldogge unter den Fischen

Kryptoglanis shajiiLaden...
Kryptoglanis shajiiLaden...

Kryptoglanis shajii

Man bekommt ihn selten zu Gesicht: Kryptoglanis shajii taucht nur ab und zu in Quellen oder überfluteten Reisfeldern in seiner indischen Heimat, den Bergregionen der Westghats, auf. Denn normalerweise lebt der nur sechs Zentimeter lange Fisch unterirdisch und ernährt sich dort von kleinen Grundwasserbewohnern. 2011 ordnete man ihn bei der Erstbeschreibung in die Ordnung der Welsartigen (Siluriformes) ein. Doch ein genauer Blick auf das Skelett hinterlässt bei Forschern mehr Fragen als Antworten: Nicht nur gingen dem Fisch einige Knochen verloren, einige wurden auch deutlich umgestaltet und verleihen beispielsweise seinem Gesicht das bulldoggenähnliche Aussehen: verkürztes Maul und überstehender Unterkiefer.

Proceedings of the Academy of Natural Sciences of Philadelphia 163, S. 1-41, 2014

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

Partnervideos