Direkt zum Inhalt

Fröschchenrosa

Frosch

Verwandlungskünstler

Frösche legen eine beeindruckende Metamorphose hin, vom glibbrigen Ei über die Kaulquappe hin zum fertigen Vierfüßer, der an Land und im Wasser lebt. Oreophryne ezra aus den Nebelwäldern einer kleinen Insel vor Papua-Neuguinea treibt dies jedoch auf die Spitze, wie der Biologe Fred Kraus vom Bishop Museum in Honolulu entdeckt hat.

Der kleine Kerl verwandelt sich – einzigartig in der Welt der Lurche – von einem lackschwarzen Heranwachsenden mit gelben Punkten und dunklen Augen zu einem apart zartrosa gefärbten Erwachsenen, der nun mit blauen Augen der Damenwelt zuzwinkert. Warum er diesen drastischen Farbumschlag fabriziert, können die Forscher noch nicht erklären: Sie vermuten, dass er sich während seiner Jugend als Gifttier tarnt, die häufig ebenfalls schwarzgelb daherkommen, um Feinden zu entgehen. (dl)

Schreiben Sie uns!

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Zuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Zuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmende sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Zuschriften können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

Partnerinhalte