Direkt zum Inhalt

Giganten der Nacht

Peking bei NachtLaden...
Peking und TianjinLaden...

Peking und Tianjin, Peking und Tianjin

Beinahe grazil wirkt das Lichternetz dieser chinesischen Metropolen aus dem All betrachtet – all jene Probleme verbergend, die mit einer Bevölkerung von mehr als 20 Millionen Menschen einhergehen.

Spinnenfingern gleich dehnen sich die Verdichtungsräume von Peking (unten rechts, bei dieser Aufnahme ist Süden oben) und der Hafenstadt Tianjin (oben links) ins Umland aus. Zwischen diesen beiden Städten, die zu den bevölkerungsreichsten Chinas gehören, ist noch Langfang zu erkennen. Bei den dunklen Regionen der Aufnahme aus der Internationalen Raumstation (Hochauflösung) handelt es sich um Ackerflächen, auf denen vor allem Weizen und Mais angebaut werden.

Klar zeichnet sich das Schachbrettmuster von Pekings Straßen ab, umgeben von Autobahnringen, die mit dem Wachstum der Metropole hinzukamen. Das etwa 120 Kilometer entfernte Tianjin ist ein bedeutendes Handelszentrum nahe des Golf von Bohai. Beide Städte verbinden aber nicht nur zahlreiche Straßen, sondern auch der Kaiserkanal, die längste von Menschen gebaute Wasserstraße der Welt. (af) ,

Beinahe grazil wirkt das Lichternetz dieser chinesischen Metropolen aus dem All betrachtet. Es verbirgt jene Probleme, die mit einer Bevölkerung von mehr als 20 Millionen Menschen einhergehen – etwa Luftverschmutzung und Dauerstau –, die das enorme Wirtschaftswachstum Chinas mit sich bringt.

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

Partnervideos