Direkt zum Inhalt

Sonnensonde Parker: Komet NEOWISE

Am 5. Juli 2020 waren die Zwillingsschweife des Kometen NEOWISE, kurz nach seiner sonnennächsten Annäherung, besonders aktiv. Die Sonnensonde der NASA-Parker war zur Stelle und schoss ein einzigartiges Bild.
Komet Neowise mit NASA-Sonnensonde Parker abgelichtetLaden...

Komet NEOWISE

Die NASA-Sonnensonde Parker war zur richtigen Zeit am richtigen Ort: Am 5. Juli 2020 erhaschte sie einen einzigartigen Blick auf den Kometen NEOWISE. Der Sonde hatte eine unvergleichliche Sicht auf die Zwillingsschweife des Kometen, als er kurz nach seiner sonnennächsten Annäherung, dem so genannten Perihel, besonders aktiv war.

Der Komet wurde am 27. März mit dem Near-Earth Object Wide-field Infrared Survey Explorer (NEOWISE) der NASA entdeckt. Seitdem wurde der C/2020 F3 NEOWISE getaufte Komet von mehreren NASA-Raumsonden gesichtet, darunter die Parker Solar Probe, das NASA-Observatorium für solare und terrestrische Beziehungen, das ESA/NASA-Observatorium für solare und heliosphärische Beziehungen sowie Astronauten an Bord der Internationalen Raumstation. Selbst von der Erde aus ist der Komet mit bloßem Auge zu sehen – auch am nordwestlichen Abendhimmel. Allerdings zeigt er sich immer nur für sehr kurze Zeit.

Der Ursprung des Kometen liegt vermutlich im Kuipergürtel, einer gigantischen Ansammlung großer und kleiner Brocken aus Eis und Staub, die weit jenseits der Neptunbahn um die Sonne kreisen. Das Bild zeigt verarbeitete Daten des WISPR-Instruments der Parker Solar Probe, das Bilder der äußeren Atmosphäre der Sonne und des Sonnenwindes im sichtbaren Licht aufnimmt. Auf Grund seiner Empfindlichkeit ist WISPR auch gut geeignet, feine Details in Strukturen wie Kometenschweife zu erkennen. Bis zum 28. Juni sammelte die Sonde wissenschaftliche Daten für ihren fünften Sonnenvorbeiflug.

Anm. der Red.: In einer vorherigen Version des Artikels hieß es, dass NEOWISE "bis zum 15. Juli" am nordwestlichen Abendhimmel zu sehen ist. Gemeint war "ab spätestens dem 15. Juli." Die missverständliche Formulierung wurde entfernt.

29/2020

Dieser Artikel ist enthalten in Spektrum - Die Woche, 29/2020

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

Partnervideos