Direkt zum Inhalt

Merkur im Blick

Nach 33 Jahren erhielt der innerste und kleinste Planet des Sonnensystems im Februar 2008 wieder Besuch von der Erde. Ihre Umlaufbahn um Merkur erreicht die US-Raumsonde Messenger zwar erst in rund drei Jahren, faszinierende Bilder und Daten funkte sie aber bereits bei ihrem ersten Vorbeiflug gen Heimat.
MessengerLaden...
Nach 33 Jahren erhielt der innerste und kleinste Planet des Sonnensystems wieder Besuch von der Erde. Bevor die US-Raumsonde Messenger im März 2011 in eine Umlaufbahn um Merkur einschwenkt, wird sie noch zwei weitere Male an dem Planeten vorbeifliegen. Beim ersten Mal, am 14. Januar 2008, näherte sie sich bis auf 200 Kilometer – allerdings auf der Nachtseite. Doch davor und danach gab es Gelegenheit für so manchen Schnappschuss.

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

Partnerinhalte