Direkt zum Inhalt

Schleimige Schutzschicht

Schleimschicht im HaarLaden...
TomatensamenLaden...

Tomatensamen

Menschliche Haare genießen besondere Aufmerksamkeit – vor allem, wenn sie besonders reichlich oder bloß ganz spärlich vorkommen. Dabei sind es eigentlich nur tote Proteinfäden, die uns da vom Kopf herunterhängen. Die feinen Haare von Tomatensamen dagegen sind quicklebendig – und sorgen dafür, dass es auch ihr Besitzer bleibt.

Sie sondern eine schleimige Schutzschicht ab, die wie eine Membran den Samen überzieht. Dieser Film enthält insektizid wirkende Substanzen, er verhindert das Austrocknen der empfindlichen Körner, und er unterstützt die Verankerung im Boden. Außerdem sorgen seine Inhaltsstoffe für den typischen Tomatengeschmack.

Robert Rock Belliveau fotografierte diesen zwei mal drei Millimeter großen Tomatensamen im April 2010 mit einem Polarisationsmikroskop. Das Bild erhielt nun eine lobende Erwähnung bei der 2010 International Science and Engineering Visualization Challenge des "Science"-Magazins. (af)

8. KW 2011

Dieser Artikel ist enthalten in Spektrum - Die Woche, 8. KW 2011

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

Partnervideos