Direkt zum Inhalt

Roter Planet: Sonnenfinsternis auf dem Mars

Der Marsrover Curiosity hat am 26. März 2019 eine Sonnenfinsternis auf dem Mars beobachtet, die der Mond Phobos verursachte.
Phobos passiert die SonneLaden...

Phobos passiert die Sonne

Am 26. März 2019 beobachtete der Marsrover Curiosity, der sich seit rund sieben Jahren im Krater Gale auf dem Roten Planeten befindet, wie sich der Marsmond Phobos vor die Sonne schob. Mit einem mittleren Durchmesser von 22 Kilometern ist Phobos zu klein, um die Sonne vollständig zu verdecken. So gibt es auf dem Mars nur ringförmige Sonnenfinsternisse und keine totalen wie auf der Erde.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

Partnervideos