Direkt zum Inhalt

Himmelsereignis: Totale Mondfinsternis über Köln

Die längste Mondfinsternis des Jahrhunderts über Deutschland ist Geschichte. Übrig bleiben beeindruckende Bilder.
Mondfinsternis über Köln

Totale Mondfinsternis über Deutschland

Millionen Menschen haben am Freitag, 27. Juli, den »Blutmond« über Deutschland beobachtet – die längste totale Mondfinsternis über Mitteleuropa in diesem Jahrhundert. In vielen Regionen war der Blick zum Himmel ungetrübt, mancherorts trübten leider auch einige Wolken das Schauspiel. Neben dem roten Mond leuchtete auch unser Nachbarplanet Mars hell vom Nachthimmel – in relativer Nähe zu unserem Trabanten (im Bild die kleinere Leuchtspur unter dem Mond). Momentan befindet sich der Mars in seinem geringsten Abstand zur Erde seit Jahren und lässt sich gut betrachten. Weitere Aufnahmen der totalen Mondfinsternis finden Sie in unseren Leserbildern.

31/2018

Dieser Artikel ist enthalten in Spektrum - Die Woche, 31/2018

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

Partnervideos