Direkt zum Inhalt

Verzweigte Situation

Gefäßsystem

Frühjahr auf dem Mars

Beginnt auf dem Mars der Frühling, verdampft vielerorts das Trockeneis und legt die in den Wintermonaten verborgene Oberfläche wieder frei. Dabei entstehen interessante Landschaften, wie auf diesem Bild der HiRISE-Kamera an Bord des Mars Reconnaissance Orbiters vom 4. Februar 2009 zu sehen. Der gezeigte Ausschnitt überdeckt einen Bereich von etwa einem Kilometer.

Die fächerförmigen Strukturen entstanden vermutlich durch aufgewirbelten Staub: Gas strömte unter dem Eis zu Öffnungen darin und entwich, wobei es Staub von der Oberfläche mit sich trug. Dieser rieselt daraufhin in den beobachteten Mustern auf den Boden nieder.

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

Partnerinhalte