Direkt zum Inhalt

Virtuose Drohnen spielen die Erkennungsmelodie von "2001: Odyssee im Weltraum"

Hexacopter machen MusikLaden...
© Kmel Robotics
Virtuose Drohnen spielen die Erkennungsmelodie von "2001: Odyssee im Weltraum"

Perfekte Koordination: Das Unternehmen KMel Robotics hat Hexacopter – Fluggeräte mit sechs Rotoren – darauf programmiert, auf (fast) normalen Instrumenten Musik zu spielen. Nur ein bisschen Anpassung war nötig. So verwendeten die Entwickler beispielsweise ein altes Klavier, damit die Roboter auf Pauken schlagen können. Besonders einfallsreich ist die "E-Gitarre": Während ein Hexacopter über einen Hebel die Saite anschlägt, reguliert ein anderer über seine Flughöhe deren Länge und damit die Tonhöhe.

Im Einzelnen bringen die Roboter zu Gehör: den Anfang von "Also sprach Zarathustra" aus der legendären Eröffnungsszene von "2001: Odyssee im Weltraum", das Weihnachtslied "Carol of the Bells" sowie die amerikanische Nationalhymne.

Gebaut wurde das Ganze für das diesjährige US Science und Engineering Festival in Washington. Bereits in der Vergangenheit haben sich Flugroboter musikalisch betätigt, damals gab es das berühmte Thema aus den James-Bond-Filmen zu hören.

KMel Robotics ist ein Spin-off des GRASP-Labs der University of Pennsylvania, das bereits mit eindrucksvollen Flugvorführungen auf sich aufmerksam gemacht hat. Die Fluggeräte navigieren allerdings nicht vollständig autonom, sondern werden zentral gesteuert. Kameras erkennen dazu ihre Position im Raum mit Hilfe der Reflektoren, die an den Geräten befestigt sind.

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

Partnervideos