Direkt zum Inhalt
Zellulosefarbe

Was der Käfer weiß

Ein ungewöhnlicher Käfer liefert Forschern die Inspiration für eine Zellulosebeschichtung, die extrem dünn und trotzdem brillant weiß ist.
Brillante Idee

Brillante Idee

Mit der Farbe seines Panzers stand Cyphochilus bislang allein da: Während viele Insekten in schillernden Farben glänzen, streut und reflektiert bei dem ostasiatischen Käfer ein Gewirr von Chitinfasern das Licht auf eine Weise, dass er uns fast komplett weiß erscheint. Nun jedoch haben Forscher das Prinzip hinter seiner Farbgebung abgeschaut und eine extrem dünne und trotzdem hochgradig weiße Membran erzeugt. Das käferfarbene Material ist Messungen zufolge 20-mal weißer als Papier.

Anders als Cyphochilus verwendet das Team um Matti Toivonen und Olimpia Onelli von den Universitäten Aalto und Cambridge allerdings Zellulose und nicht Chitin, um diese Struktur zu erzeugen; genauer gesagt spagettiartige Zellulosenanofasern, die es in einem stützenden Gel zu einer porösen Membran auftrocknen lässt. Deren Dicke beträgt mit rund zehn Mikrometern etwa ein Zehntel eines Blatts Papier. Je nach Größe der Fasern ergeben sich mehr oder weniger transparente Schichten, erläutern die Forscher im Fachblatt "Advanced Materials". Damit kommt ihr Weiß nach Käferart ohne die üblichen Reflexionsverstärker wie Titandioxid oder Zinkoxid aus, die handelsüblichen weißen Farben beigemengt werden. Zellulose hingegen gilt als umweltverträglich, ungiftig und günstig.

11/2018

Dieser Artikel ist enthalten in Spektrum - Die Woche, 11/2018

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Vielen Dank!

Partnervideos