Direkt zum Inhalt

Wie tausend Rubine

Rubine im NebelLaden...
Messier 83Laden...

Messier 83

Auf dieser detailreichen Aufnahme gehören die helleren Sterne im Vordergrund zur Milchstraße, während sich im Hintergrund auch einige ferne Galaxien abzeichnen. Messier 83 selbst liegt etwa 15 Millionen Lichtjahre von uns entfernt im Sternbild Wasserschlange und erstreckt sich über 40 000 Lichtjahre. Damit ist sie rund 2,5 Mal so klein wie unsere Galaxie.

Doch in puncto Sehenswürdigkeit steht sie ihr bestimmt nicht nach: Gewaltige Wolken aus Wasserstoffgas werden durch die ultraviolette Strahlung von neugeborenen massereichen Sternen ionisiert und beginnen in einem starken Rot zu glühen. Anders als in diesen Sternentstehungsgebieten wirken die älteren gelben Sterne in der Nähe des Galaxienzentrums nahezu farblos. Das Bild, aufgenommen mit einer speziellen Kamera am La Silla Observatory der ESO in Chile, zeigt darüber hinaus auch dunkle Staubströme innerhalb der Spiralarme.

Jüngste Beobachtungen von M 83 im ultravioletten Licht und Radiowellen haben gezeigt, dass selbst seine äußeren Regionen – noch weiter außerhalb als auf diesem Ausschnitt zu sehen – bevölkert sind mit Baby-Sternen. Röntgenbeobachtungen des Galaxienkerns deckten hingegen auf, dass auch hier am laufenden Band Sterne entstehen. Umhüllt von einer Gaswolke mit Temperaturen von sieben Millionen Grad Celsius. Zudem gilt Messier 83 als einer der fruchtbarsten Produzenten von Supernovae: Allein in den vergangenen hundert Jahren explodierten sechs Sterne in ihr. (mp)

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

Partnerinhalte