Direkt zum Inhalt

Tierisch moralisch

Tierisch moralisch
Sie belehrt und unterhält. Ihre Form ist kurz, ihre Moral offenbar: die Fabel. Meist sind es Tiere, die in den volkstümlichen Erzählungen die guten und die schlechten Eigenschaften verkörpern – und den Menschen einen Spiegel vorhalten. Viele der Geschichten werden seit jeher im Morgenland genau so erzählt wie bei uns. Wo sie einst ersonnen wurden, lässt sich oftmals nicht mehr klären.

Tierisch moralisch

Die Welt der Fabel in Orient und Okzident

Vom 22. Februar bis 1. Juni 2009

Landesmuseum Natur und Mensch
Damm 38-44
26135 Oldenburg
Tel.: (04 41) 9244-300
Internet: www.tierisch-moralisch.naturundmensch.de

Öffnungszeiten
Dienstag bis Freitag von 9.00 bis 17.00 Uhr
Samstag und Sonntag: 10.00 bis 17.00 Uhr
Montag geschlossen (außer an Feiertagen)

Schreiben Sie uns!

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Zuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Zuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmende sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Zuschriften können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

Partnerinhalte