Direkt zum Inhalt

Epidemais und Co

Richard Zinken
Liebe Leserin, lieber Leser,

wer seinen Asterix aufmerksam studiert hat, der weiß um die Bedeutung der Phönizier – der große Goscinny hat ihnen in der Figur des Händlers Epidemais ein Denkmal gesetzt. Ein Denkmal, das ihnen die Siegergeschichtsschreibung der Römer und Hellenen verwehrte. Heute kämpft die Humangenetik für das Erbe der Verdrängten.

Darob zufrieden grüßt

Richard Zinken
Chefredakteur spektrumdirekt
zinken@spektrum.com

Schreiben Sie uns!

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Zuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Zuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmende sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Zuschriften können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!