Direkt zum Inhalt

Geschenktipp aus der Redaktion: The Fountain

Hartwig HanserLaden...
Ein Forscher sucht fieberhaft nach neuen Heilmitteln gegen Hirntumore. Mit dem Extrakt eines exotischen Baums erzielt er den Durchbruch – aber kommt dieser für seine kranke Frau, die nicht mehr lange zu leben hat, noch rechtzeitig? Der Plot ist mit zwei weiteren Erzählsträngen in Vergangenheit und Zukunft verknüpft, in denen der legendäre Baum des Lebens eine wichtige Rolle spielt. "The Fountain" thematisiert unser Verhältnis zur Endlichkeit des Daseins sowie den Kreislauf von Tod und Wiedergeburt.

Der Film beeindruckt durch visionäre Bilder, die mit Hilfe von Makroaufnahmen chemischer Farbreaktionen entstanden sind. Unter anderem sieht man die Protagonisten in einer Art riesiger Christbaumkugel durch ein dichtes Sternenfeld schweben. Ein optisch opulenter Streifen, der den Forschungsalltag trotzdem wesentlich realistischer darstellt als vergleichbare Zelluloidprodukte. Kein Wunder: Drehbuchautor Ari Handel ist Neurowissenschaftler und hat zuvor acht Jahre lang an der New York University das Gehirn von Rhesusaffen erforscht.

Hartwig Hanser

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!