Direkt zum Inhalt

Liebe Leserin, lieber Leser,

Richard Zinken
ich weiß alles über Sie: Welche Webseiten Sie gestern besuchten, was Sie Ihren Freunden schreiben, wo Sie überall Mitglied sind!
Halt, Stop, nein: April, April!!!
Aber es ist doch ganz hilfreich, sich immer wieder klar zu machen, was denn wäre, wenn dem so wäre. Wissenschaftler der University of Texas sind diesem Orwellschen Schreckensszenario mit einem Algorithmus, der anonyme Internet-Benutzer demaskiert, wieder einen Schritt nähergekommen.

Ihnen gegenüber unmaskiert grüßt offen
Richard Zinken

Schreiben Sie uns!

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Zuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Zuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmende sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Zuschriften können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!