Direkt zum Inhalt

Liebe Leserin, lieber Leser,

Richard ZinkenLaden...
ganz ehrlich, als italienische Stadt wäre ich schon schwer genervt. Club of Rome war natürlich noch in Ordnung. Aber Pisa-Test und Bologna-Prozess? Wer wird schon gerne mit Bildungsproblemen assoziiert?

Das Grummeln in unserem scilogs-Bloggewitter, bei dem einige namhafte Bildungsexperten ihre persönliche Sicht auf die vor 10 Jahren in Bologna beschlossene Schaffung eines einheitlichen europäischen Hochschulraums mitteilen, offenbart etliche Schwächen des Systems.

In spektrumdirekt wird das Thema im Gespräch mit dem DIHK-Hauptgeschäftsführer Martin Wansleben um die Sicht der Wirtschaft erweitert. Sein Fazit: "Chancen bleiben häufig ungenutzt"

Dumm gelaufen für Bologna, denkt sich

Richard Zinken

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!