Direkt zum Inhalt

Leser-Exkursion am 20. September 2019: Alles dreht sich um die Sonne

Neubau des Max-Planck-Instituts für Sonnensystemforschung in GöttingenLaden...

Die direkte Nachbarschaft unserer Erde – also die Sonne, Planeten oder Monde – steht im Fokus der Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Sonnensystemforschung. Für die Teilnehmer der Leserexkursion wird Dr. Achim Gandorfer in seinem Vortrag über aktuelle Forschungsthemen der Sonnenforschung berichten. Im Mittelpunkt steht die geplante Mission Solar Orbiter der Europäischen Weltraumagentur (ESA), die ab 2020 die Sonne und ihr näheres Umfeld erforschen soll. An Bord der Raumsonde befinden sich mehrere Messinstrumente, die am Max-Planck-Institut für Sonnensystemforschung entwickelt und gebaut wurden.

Im Anschluss haben die Teilnehmer Gelegenheit, Labore, Reinräume und Testanlagen der Forschungseinrichtung zu besichtigen. Während des Rundgangs gewinnen Sie auch einen Überblick über weitere aktuelle Forschungsthemen und -methoden des Instituts.


Termin – (es gibt wieder freie Plätze!)
20. September 2019, 13:00 bis 15:00 Uhr
Max-Planck-Institut für Sonnensystemforschung
Göttingen

Die Leserexkursion ist für alle Abonnenten des Verlags Spektrum der Wissenschaft unentgeltlich, die Anreise erfolgt auf eigene Kosten.
Weitere Informationen (z. B. Treffpunkt) gehen den Teilnehmerinnen und Teilnehmern rechtzeitig zu. Bitte beachten Sie die Teilnahmebedingungen.

Wenn Sie einen Platz haben möchten, füllen Sie bitte folgendes Formular aus:

Bei Fragen wenden Sie sich bitte per E-Mail an: plus@spektrum.de


Zurück zu Spektrum Plus

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!