Direkt zum Inhalt

Der Fachbeirat von G&G

Viele kluge Köpfe stecken hinter G&G: Der wissenschaftliche Beirat, eine Expertenrunde anerkannter Fachleute verschiedenster Disziplinen, unterstützt die G&G-Redaktion bei der Beurteilung von Manuskripten und berät sie bei der Themen- und Autorenauswahl.
Wissenschaftlicher Beirat von G&GLaden...
Prof. Dr. Manfred CierpkaLaden...
Prof. Dr. Manfred Cierpka | Institut für Psychosomatische Kooperationsforschung und Familientherapie
Universität Heidelberg
Prof. Dr. Angela FriedericiLaden...
Prof. Dr. Angela Friederici | Max-Planck-Institut für Kognitions- und Neurowissenschaften, Leipzig
Prof. Dr. Jürgen MargrafLaden...
Prof. Dr. Jürgen Margraf | Abteilung für Klinische Psychologie und Psychotherapie
Universität Basel
Prof. Dr. Michael PauenLaden...
Prof. Dr. Michael Pauen | Institut für Philosophie
Humboldt-Universität zu Berlin
Prof. Dr. Frank RöslerLaden...
Prof. Dr. Frank Rösler | Fachbereich Psychologie
Philipps-Universität-Marburg
Prof. Dr. Dr. Gerhard RothLaden...
Prof. Dr. Dr. Gerhard Roth | Institut für Hirnforschung
Universität Bremen
Prof. Dr. Henning ScheichLaden...
Prof. Dr. Henning Scheich | Leibniz-Institut für Neurobiologie, Magdeburg
Prof. Dr. Wolf SingerLaden...
Prof. Dr. Wolf Singer | Max-Planck-Institut für Hirnforschung, Frankfurt/Main
Prof. Dr. Elsbeth SternLaden...
Prof. Dr. Elsbeth Stern | Institut für Verhaltenswissenschaften
ETH Zürich

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!