Direkt zum Inhalt

Physikalische Unterhaltungen zum Ausprobieren

Der Autor des Spektrum-Dossiers 5/2010 "Physikalische Unterhaltungen", Norbert Treitz, stellt hier selbst erstellte Software vor, mit denen sich einige der im Heft diskutierten Phänomene nachvollziehen lassen.
Die langjährige Website des Autors Norbert Treitz, "Brücke zur Physik", ist nicht mehr rekonstruierbar. Ersatzweise wird Norbert Treitz seine interaktiven Simulationen zur Physik nach und nach aufarbeiten und an dieser Stelle online stellen.

Den Anfang macht das Programm "Planet", dessen Funktion hier erläutert wird. Das Programm selbst steckt in diesen beiden ZIP-Dateien – PLANET.zip und EGAVGA.zip) – und läuft nur auf Rechnern, die noch MS-DOS-fähig sind. Eine Umstellung auf Java ist geplant.

Lesermeinung

1 Beitrag anzeigen

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!