Direkt zum Inhalt

Sojus hat erfolgreich an ISS angedockt

Wieder einmal gute Neuigkeiten: die neue Expedition 16 Crew hat die ISS erreicht. Dies ist auch ein wichtiger Meilenstein für den Start der Discovery.
Freitag um 16:50 Uhr hat das Sojus TMA-11 Raumschiff mit der Expedition 16 Crew an der internationalen Raumstation ISS angekoppelt. In der nächsten Woche erfolgt die Übergabe, dann reist die bisherige Crew wieder zurück zur Erde.

Der pünktliche Wechsel der Crew ist auch für den Discovery-Start wichtig. Denn das Spaceshuttle kann während des Wechsels die ISS nicht besuchen. Zum einen fehlt der Andock-Platz, zum anderen wäre die ISS-Besatzung mit beiden Arbeiten zeitlich überfordert. Da die Discovery bereits kurz nach Abreise der Expedition 15 Crew an die ISS andockt, hätte sich eine Verzögerung beim Crewwechsel auch auf deren Start ausgewirkt. Dieses Problem darf man nun wohl als gelöst betrachten.

Im Moment häufen sich also die guten Neuigkeiten. Ich hoffe, dass damit auch meine Reise wie geplant ablaufen kann. Im Moment bin ich guter Dinge.

Schreiben Sie uns!

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Zuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Zuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmende sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Zuschriften können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!