Direkt zum Inhalt

45: Arbeiten Astronomen nur nachts?

Thorsten Lisker, Halbe Heidelberger Sternstunden 45Laden...
45: Arbeiten Astronomen nur nachts?

Mit Ausnahme der Sonne zeigt sich tagsüber kein Stern am Himmel. Sind Astronomen dann arbeitslos? Zumal ihnen auch nicht in jeder Nacht ein Großteleskop zur Verfügung steht – schließlich sind die Geräte in der astronomischen Gemeinde heiß begehrt. Was also tut ein Astronom, wenn die Sonne scheint? Dr. Thorsten Lisker vom Astronomischen Rechen-Institut in Heidelberg berichtet, wie astronomische Forschung im Büro funktioniert – und dass sich manche astronomischen Beobachtungen eben doch auch tagsüber durchführen lassen.

Erhältlich im Springer Shop oder im Spektrum Science-Shop

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

Partnerinhalte