Direkt zum Inhalt

60: Wie entsteht ein Stern?

Ralf Klessen, Halbe Heidelberger Sternstunden 60
60: Wie entsteht ein Stern?

Das Universum ist voller Sterne: Alleine in der Milchstraße existieren einige hundert Milliarden Sonnen. Doch wie genau bilden sie sich? Anhand faszinierender Bilder erklärt Prof. Dr. Ralf Klessen vom Institut für Theoretische Astrophysik des Heidelberger Zentrums für Astronomie, wie in eng begrenzten Raumregionen, so genannten Sternentstehungsregionen, Wasserstoffwolken infolge ihrer eigenen Schwerkraft kollabieren. Diese Vorgänge sind Ausgangspunkte eines komplexen Prozesses, bei dem nicht nur Sterne, sondern schließlich auch Planetensysteme entstehen.

Erhältlich im Springer Shop oder im Spektrum Science-Shop

Lesermeinung

1 Beitrag anzeigen

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Vielen Dank!

SciViews