Direkt zum Inhalt

68: Drohen Gefahren aus dem Weltall?

Dietrich Lemke, Halbe Heidelberger Sternstunden 68Laden...
68: Drohen Gefahren aus dem Weltall?

Die Erde ist in ständiger Gefahr. Kilometergroße Asteroiden könnten auf sie treffen. Ein Polsprung könnte die irdischen Magnetfelder durcheinander bringen und unseren Schutzwall gegenüber der kosmischen Strahlung löchrig werden lassen. Und was steht uns bevor, wenn in nächster kosmischer Nachbarschaft ein Stern explodiert? Prof. Dr. Dietrich Lemke vom Max-Planck-Institut für Astronomie berichtet, was der Erde droht – und warum wir den Gefahren dennoch gelassen entgegensehen können.

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

Partnerinhalte