Direkt zum Inhalt

AstroViews 4: Exoplaneten

AstroViews 04-2012
AstroViews 4: Exoplaneten

Wie entstehen Sterne und Planetensysteme? Wie spüren Forscher ferne Planeten auf? Und wie finden sie heraus, ob es sich bei einem von ihnen vielleicht sogar um eine "zweite Erde" handeln könnte?

Diesen Fragen widmet sich Klaus Jäger in der vierten Folge der AstroViews anlässlich einer bedeutsamen Entdeckung, die Astronomen im Oktober 2012 machten: Um Alpha Centauri B, einen der unserer Sonne am nächsten gelegenen Sterne, kreist ein etwa erdgroßer Himmelskörper. Doch Leben wird es keines auf ihm geben – dafür ist er zu heiß. Damit sich auf einem Planeten überhaupt Lebensformen entwickeln können, müssen viele Bedingungen erfüllt sein – auch das erfahren Sie in dieser Folge des Astronomie-Webcasts der Zeitschrift "Sterne und Weltraum".

Im Interview erläutert außerdem Prof. Dr. Thomas Henning, Mitherausgeber von "Sterne und Weltraum", die verschiedenen Strategien, mit denen Forscher nach Planeten suchen und wie wir in Zukunft die Atmosphären um Exoplaneten beobachten könnten, um darin chemische Spuren von Leben zu finden.

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Vielen Dank!

SciViews