Direkt zum Inhalt

Vier Online-Gespräche mit der G&G-Redaktion: Digitaler Kaffeeklatsch mit der »Gehirn&Geist«-Redaktion

Kalender und Kaffee

Wie entsteht eine Gehirn&Geist-Ausgabe? Welche Themen schaffen es ins Heft? Und können Redakteure wirklich blind tippen? Wenn Sie das oder andere Dinge schon immer von uns wissen wollten, dann nehmen Sie teil an unserem virtuellen Kaffeeklatsch!
Anlässlich des 20. Jubiläums von "Gehirn&Geist" laden wir zu einem lockeren Gespräch mit zwei Redakteurinnen ein.
Dazu haben wir vier Termine ausgewählt, für die Sie sich anmelden können.
Da es eine kleine Kaffeeklatsch-Runde mit einem intensiven Austausch werden wird, bitten wir Sie, sich nur anzumelden, wenn Sie gerne mit Ihrer Kamera und dem Mikrofon aktiv teilnehmen möchten. Darum ist die Teilnehmerzahl auf 22 Abonnentinnen und Abonnenten beschränkt.

1. Termin (keine Anmeldung mehr möglich):
Donnerstag, 31. März 2022
13:00 bis 14:00 Uhr

2. Termin (keine Anmeldung mehr möglich):
Mittwoch, 18. Mai 2022
15:00 bis 16:00 Uhr

3. Termin:
Dienstag, 12. Juli 2022
14:00 bis 15:00 Uhr

4. Termin:
Montag, 26. September 2022
12:00 bis 13:00 Uhr

Ort:
Digital

Anmeldung für einen der vier Termine:

Der digitale Kaffeeklatsch mit der »Gehirn&Geist«-Redaktion ist für alle Abonnentinnen und Abonnenten des Verlags Spektrum der Wissenschaft kostenfrei. Die Teilnehmerzahl ist auf 22 Personen begrenzt, es entscheidet die Reihenfolge der Anmeldungen. Bitte melden Sie sich nur an, wenn Sie bereit sind, aktiv an der Verstaltung (mit Kamera und Mikrofon) teilzunehmen!
Bitte füllen Sie folgendes Formular inklusive Abonnentennummer aus und kreuzen Sie Ihren Wunschtermin an:

Bitte beachten Sie die Teilnahmebedingungen.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte per E-Mail an: plus@spektrum.de


Weitere Vorteile für Sie als Abonnentin bzw. Abonnent finden Sie auf der Seite Spektrum Plus.
Verpassen Sie kein Event mehr und abonnieren Sie unseren Newsletter Spektrum Plus.
Zurück zu Spektrum Plus

Schreiben Sie uns!

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.