Direkt zum Inhalt

Leserbilder Astronomie: 21P/Giacobini-Zinner

Überraschend hell ist mittlerweile der Komet Giacobini-Zinner geworden und ist schon seit einiger Zeit auch im Feldstecher sichtbar. Die Schweif ist mittlerweile auf über 20 Bogenminuten angewachsen und auch eine visuelle Beobachtung im Teleskop lohnt sich. Die L-Bilder wurden mit einem 12"-Newton aufgenommen, die RGB-Information wurde parallel mit einem 3"-TS-APO gewonnen.

Daten zum Bild

Objekt21P/Giacobini-Zinner
OrtMünsterschwarzach
Zeitpunkt 20.08.2018 01:11 UT
KameraG2-8300 und Canon 1000Da
Teleskop/Objektiv 12" Newton und 3" TS-APO
Belichtungszeitje 28 min L und RGB
NachbearbeitungDSS REGIM PS
Komplettes Bild anzeigen
Durchschnittliche Bewertung:
Ihre Bewertung:

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

Partnervideos