Direkt zum Inhalt

Leserbilder Astronomie: Apogäum

Am 17. Oktober befand der Mond sich gegen Mittag an seinem erdfernsten Punkt, dem Apogäum und zwar 404300 km entfernt. Am kommenden 14. November wird er sogar 404900 km entfernt sein. Wenn er am erdnächsten Punkt ist, also im Perigäum sind das etwa 357400 km. Im Perigäum kann er bis 30 % heller leuchten und er scheint bis 14 % größer zu sein als im erdfernsten Punkt, dem Apogäum. Um von Supermond zu sprechen scheint mir jedoch übertrieben … kaum einer wird diesen Unterschied bemerken.

Daten zum Bild

ObjektErdmond
OrtSpeichersternwarte Schifflingen
Zeitpunkt 17.10.2022 12:00 MESZ
KameraEOS 700D
Teleskop/Objektiv Taka 102/800
Montierung EM200
Belichtungszeit1/1250 - Einzelbild
NachbearbeitungLR
Komplettes Bild anzeigen
Durchschnittliche Bewertung:
Ihre Bewertung:

Schreiben Sie uns!

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

Partnerinhalte