Direkt zum Inhalt

Leserbilder Astronomie: Cirrusnebel im Schwan

Am 8.9.2021 habe ich versucht, diesen im Sternbild Schwan in einer Entfernung von ca. 2400 Lichtjahren zu findenden Supernovaüberrest einzufangen.

Vor einigen tausend Jahren ( je nach Quelle zwischen 8-15 tausend Jahren) hat es einen Stern mit 20-facher Masse der Sonne zerrissen und die expandierenden Gasmassen dehnen sich mit einer Geschwindigkeit vom 40 km pro Sekunde aus.
Beim Kollidieren mit dem interstellaren Medium erhitzen sie sich so stark, dass sie zum Leuchten angeregt werden. Zum Zeitpunkt der Explosion dürfte die SN heller als die Venus geleuchtet haben.

Die Bildbearbeitung ist wegen der hohen Sternendichte in der Region (Milchstraße) etwas tricky, besser bekomme ich es nicht hin.
Gesamtbelichtungszeit 2 h 13 m ( 133 x 60 sek.)
Zum Einsatz kam das 150 mm Sigma an der modifizierten Canon EOS 550 D a. Nachführung mit der Skywatcher Staradventurer.
Offenblendig mit ISO 800 gemacht.

Daten zum Bild

E-Mail mosofreund@gmail.com
OrtStade, aus dem Garten heraus, Bortle 5
Zeitpunkt 08.09.2021 22:00 MESZ
KameraCanon EOS 550 D a
Teleskop/Objektiv Sigma 150 mm APO macro 2,8 f 2,8 @ 2,8
Montierung Staradventurer
Belichtungszeit133 x 60" ( 2 h 13 m)
NachbearbeitungDeep Sky Stacker, Fitswork, DPP Canon
Komplettes Bild anzeigen
Durchschnittliche Bewertung:
Ihre Bewertung:

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

Partnerinhalte