Direkt zum Inhalt

Leserbilder Astronomie: Dark Doodad-Nebel und Kugelsternhaufen NGC 4372

Der fast drei Grad lange "Dark Doodad Nebel" ist eine markante Dunkelwolke im südlichen Sternbild Fliege. Ihre Entfernung von der Sonne beträgt rund 700 Lichtjahre, die Ausdehnung mehr als 30 Lichtjahre. Der Dunkelnebel vor dem reichen Sternfeld der Milchstraße ist ein wunderbares Fernglasobjekt etwas südlich des prominenten Kohlensacks im Kreuz des Südens. Seinen Namen bekam "Dark Doodad" vom amerikanischen Amateur Astronomen Denis di Cicco im Jahre 1986 bei Beobachtungen im australischen Alice Springs. Der 7,2 mag helle Kugelsternhaufen links im Bild ist NGC4372. Seine Entfernung von der Sonne beträgt knapp 19000 Lichtjahre, der scheinbare Durchmesser ist rund fünf Bogenminuten. Entdeckt wurde der Kugelsternhaufen am 30. April 1826 vom schottischen Astronomen James Dunlop.
www.licht-stimmungen.de

Daten zum Bild

ObjektDark Doodad und NGC4372
OrtGamsberg, Namibia
Zeitpunkt 14.05.2018 23:00 UT
KameraCanon 6D
Teleskop/Objektiv William Megrez 72mm / f6
Montierung EQ6
Belichtungszeit2 Stunden 20 Minuten
NachbearbeitungPixInsight
Komplettes Bild anzeigen
Durchschnittliche Bewertung:
Ihre Bewertung:

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

Partnervideos