Direkt zum Inhalt

Leserbilder Astronomie: Das Geisterbecken Lamont

Die Ränder des Geisterkraters Lamont, etwa 75 km im Durchmesser, erheben sich nur einige hundert Meter und sind nur bei sehr flacher Sonneneinstrahlung sichtbar. Bei steigender Sonnenhöhe ist er nur noch mit Hilfe des Kraters Argo zu orten. In der Literatur wird Lamont auch als Geisterbecken bezeichnet.

Daten zum Bild

ObjektKrater Lamont
OrtGartensternwarte
Zeitpunkt 18.07.2018 22:04 MESZ
KameraSkyris Aptina M & IR pass
Teleskop/Objektiv Newton 300/1500 & Powermate 2x
Montierung CGEM DX
Belichtungszeit500 x 0,2 Sekunden
NachbearbeitungAS - LR
Komplettes Bild anzeigen
Durchschnittliche Bewertung:
Ihre Bewertung:

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

Partnervideos