Direkt zum Inhalt

Leserbilder Astronomie: Der Mond am 29. Juli 2019 (2)

Der westliche Mondrand beherbergt einige interessante Krater, darunter Cavalerius, Hevelius und Grimaldi. Der vulkanische Dom Grimaldi 1 ist unter dieser Beleuchtung kaum sichtbar. Etwas besser ist der sehr große und flache Dom Cavalerius 1, der erst im Januar 2019 entdeckt wurde, zu erahnen. Man suche unterhalb von Cavalerius A. Auf den ersten Blick unscheinbar ist der nur 40 km große Krater Glushko, benannt nach dem russischen Raumfahrtingenieur Walentin Petrowitsch Gluschko.Er ist der Urheber des schönen Strahlenkegels, der Cardanus überstreicht. Im südlichen Teil von Hevelius kreuzen sich die Hevelius-Rillen.

Daten zum Bild

ObjektErdmond
OrtLinger/L
Zeitpunkt 29.07.2019 05:30 MESZ
KameraSkyris 236 M mit IR-Paßfilter
Teleskop/Objektiv Celestron Edge 9,25"
Montierung Vixen AXD2
BelichtungszeitAVI 1518 Bilder
NachbearbeitungPipp, AS!2, PSE2019, LR5, Sharpen Projects pro
Komplettes Bild anzeigen
Durchschnittliche Bewertung:
Ihre Bewertung:

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

Partnervideos