Direkt zum Inhalt

Leserbilder Astronomie: Der Steinbock hat Besuch

Der Steinbock ist ein recht unscheinbares, wenn auch großes Sternbild. Gut zu erkennen ist es eigentlich nur bei klarer Luft und dunkler Nacht ohne störende Lichtverschmutzung. Denn das Sternbild wird von nur leuchtschwachen Sternen gebildet und steigt nie hoch über den südlichen Horizont. Schön zu beobachten ist der Steinbock jetzt im Herbst. Seine Form erinnert an ein großes Dreieck. Dieses Jahr erleichtert ein besonderer Umstand das Auffinden dieses Sternbilds: Denn der Steinbock hat Besuch von den zwei großen Gasriesen Jupiter und Saturn, die jetzt optimal am Abendhimmel zu beobachten sind. Das hier gezeigte Bild entstand in einer klaren Nacht auf dem 503 Meter hohen Dreikopf nahe der Gemeinde Vierherrenborn im Naturpark Saar-Hunsrück.

Daten zum Bild

OrtSteinbachweiher
Zeitpunkt 11.10.2021 22:30
KameraCanon EOS 6D
Teleskop/Objektiv 14mm Walimex 2,8
Montierung Star Adventurer
Belichtungszeit15 Sekunden, 20 nachgeführte Aufnahmen für den Sternenhimmel und 8 Aufnahmen für den Vordergrund, Blende 4, ISO 3200
NachbearbeitungFitswork, Affinity Photo
Komplettes Bild anzeigen
Durchschnittliche Bewertung:
Ihre Bewertung:

Schreiben Sie uns!

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

Partnerinhalte